Infusionstherapie

Infusionstherapie

Eine Infusions-Therapie dient der Regeneration und Vitalisierung des gesamten Körpers. Dabei wird der Körper mit Vitalstoffen (Mikronährstoffe) in optimaler Weise versorgt. ohne den Umweg über den Darm nehmen zu müssen.

Zu den Vitalstoffen (Makro- und Mikronährstoffe) zählen unter anderem

  • Vitamine
  • Mineralstoffe
  • Spurenelemente
  • Lebensnotwendige Fettsäuren
  • Lebensnotwendige Aminosäuren
  • Sekundäre Pflanzenstoffe
  • Weitere Vitalstoffe

Durch Stress, Sport, Umwelteinflüsse, einseitige und unregelmäßige Ernährung, Krankheiten, Dauermedikamenteneinnahme etc. wird der  Vitalstoffbedarf erhöht.

Durch die Industrie, Pestizide, Ernährung, das Trinkwasser oder Amalgamfüllungen kann es dazu kommen, dass sich Schwermetalle im Körper ablagern und den Körper schwächen. Neben den Bekanntesten wie Blei, Aluminium oder Quecksilber gibt es aber noch diverse andere von diesen Krankmachern. Man leidet unter verschiedenen Symptomen und weiß gar nicht warum.

 

Beispiele für Infusionen:

  • Aminoinfusion Neuro
  • Aminoinfusion Immun
  • hochdosierte Vitamin C- Infusion
  • Vagusvit Infusion
  • Energy Basis- Infusion
  • Procain-Basen- Infusion
  • Detox- Infusion
  • Chelat Infusionen (Schwermetall- Ausleitung)
  • Eiseninfusion
  • Anti-Stress- Infusion
  • uvm.

Für Privatpatienten und Selbstzahler: Private Krankenkassen übernehmen diese Leistung in der Regel, Selbstzahler erhalten Sonderkonditionen!

Die Infusions-Therapien wirken vor allem bei

  • Müdigkeit und Abgeschlagenheit
  • Konzentrationsschwäche oder Vergesslichkeit
  • Nachlassender Leistungsfähigkeit
  • Nachlassendem Reaktions- und Denkvermögen
  • Erhöhter Infektanfälligkeit